Skip to content

Begegnungen trotz Corona

Geschrieben von

Jens Herrndorff

BARMSTEDT IM WANDEL lädt ein: Digital und analog

Wie schon mit ihrer Online-Initiative eines digitalen Forums auf der Website der neu gegründeten Transition-Town-Initiative bewiesen, lässt sich BARMSTEDT IM WANDEL von Corona nicht aufhalten. Die erneute und pandemiebedingte Absage der für den 6. März 2021 geplanten Auftaktveranstaltung brachte das berühmte Fass zum überlaufen. Weder die wachsende Gruppe der Interessierten, noch die Initiator*innen Ute Sabine Eckhard Tams, Jens Herrndorff und Artur Hermanni waren willens, ganz auf erste Aktivitäten und reale Begegnungen zu verzichten. Doch wie verfährt man in Zeiten von Corona, in der keine(r) wissen kann ob Veranstaltungen stattfinden? Die Antwort der Initiator*innen sind drei Begegnungsangebote.

Aktuelle Einladung, digitales Treffen per Videochat am Samstag, den 6. März 2021

Um die von Vielen schon gemachte Erfahrung mit Videochats zu nutzen, lädt BARMSTEDT IM WANDEL unter dem Motto: „Erstmal im Netz“ am Samstag., 6. März 2021 um 18:30 Uhr, zu einem digitalen Treffen ein. Es ist kein Zufall, dass genau an dem Tag, an dem die Auftaktveranstaltung hätte stattfinden sollen, die erste Begegnungs-Veranstaltung für Interessierten stattfindet. Die Initiator*innen möchten damit unterstreichen, dass sie am Ball bleiben. Ausreichende technische Ausstattung zur Teilnahme ist eine handelsübliche Normalausstattung mit Kamera und Mikrofon. Eine Software braucht nicht gesondert installiert zu werden. Die Einwahl ist am 6. März 2021 ab 18:30 Uhr unter folgendem Link möglich:

https://meet.jit.si/BarmstedtimWandel

Hier noch eine Anleitung zur Teilnahme:

Vorankündigungen zu analogen Begegnungsangeboten für alle Barmstedter*innen : Am Freitag, den 2. April von 10:00 bis 11:30 Uhr – Treffen auf dem Marktplatz

An diesem Freitag, den 2. April lädt die Initiative BARMSTEDT IM WANDEL unter dem Motto: „Sieh auf den Marktplatz her …“ auf die schöne Freifläche in der Barmstedter Innenstadt ein. Hierfür wird ab 1.3.2021 (Premierentermin) auch ein gleichnamiges Einladungsvideo, mit Songwriting am Piano und Simultan-Moderation von Artur Hermanni, freigeschaltet. Alle Information zum Markttreffen werden hierin künstlerisch präsentiert. Da gegenwärtig niemand die pandemiebedingten Möglichkeiten einzuschätzen weiß, bieten die Initiator*innen gleich einen Ausweich-Termin für den 2. Mai 2021, ebenfalls von 10:00 bis 11:30 Uhr, mit an.

Am Samstag, 5. Juni 2021 von 11:00 bis 15:00 Uhr – Auftaktveranstaltung im Humburg-Haus

Die Auftaktveranstaltung der Initiative BARMSTEDT IM WANDEL, die pandemiebedingt bereits zum zweiten Mal verschoben werden musste, wird am 5. Juni 2021 nachgeholt. Voranmeldungen für diese analogen Veranstaltungen werden erbeten unter: hallo@barmstedt-im-wandel.de

Previous article

Barmstedt im Wandel zum Hören

Next article

Stadtbücherei kooperiert mit Barmstedt im Wandel

Mitdiskutieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.